Die Legionäre waren da!

Die Legio XV vor dem Dianatempel in Carnuntum

© Legio XV, www.legioXV.org

Am Freitag, den 14. September 2012 besuchten die römische Experimentalgruppen Legio XV Apollinaris Cohors I und Gentes Danubii das ehemalige Kastell Favianis/Mautern.

Die aus Pram (OÖ) bzw. Wien stammenden Legionäre sind in originalgetreu gefertigten Replika von Rüstungen und Waffen aus der römischen Kaiserzeit ausgestattet. Vormittags gab es eigene Vorführungen für den Kindergarten Mautern sowie die Volks- und Hauptschule.

Nachmittags kamen viele erwachsene Römerfans, um sich einen Eindruck vom Leben als Legionär zu verschaffen. Man erfuhr Interessantes über die Ausbildung und Fechtweise in der römischen Armee und konnte sogar ein nachgebautes römisches Torsionsgeschütz (’scorpio‘) beim zielgenauen Beschuss erleben.

Zur Fotogalerie
[© Karl Reder, Bernhard Sammer. Bitte beachten Sie, dass wir den Download der Bilder ausschließlich für private Zwecke erlauben. Eine Wiederveröffentlichung in Medien, insbesondere sozialen Netzwerken, ist ebenso wie eine gewerbliche Nutzung nur nach schriftlicher Freigabe durch den Vereinsvorstand zulässig.]

Die Veranstalter vom Verein FORUM FAVIANIS und vom Römermuseum Mautern-Favianis-St.Severin bedanken sich recht herzlich bei den Besuchern fürs Kommen und den Sponsoren der Veranstaltung (WSH Fröch Reder, Horst Neger GmbH – Wachauer Getränke und Immobilienmakler Christoph Czamutzian).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.